Aktuell

 

Vom 21.03-23.3.2018 verbrachte die Klasse 3/4b einen spannenden und ereignisreichen Schullandheimaufenthalt bei der Familie Zipperer auf der Tannenburg in Bühlertann.
Die Anreise zum Schullandheim gestaltete sich für die Klasse 3/4b als turbulent. Aufgrund einer Oberleitungsstörung und einer Evakuierung am Stuttgarter Hauptbahnhof, verzögerter sich die Reise mit dem Zug und dem Bus etwas. Dies tat der Vorfreude auf den Besuch auf der Tannenburg allerdings keinen Abbruch. Nach einem leckeren Mittagessen, dem Einrichten der Zimmer und der spannenden Burgführung stand noch der Höhepunkt des heutigen Tages, die Nachtwanderung im Schnee, aus.
Die Mithilfe auf dem Biobauernhof wurde natürlich wieder vorausgesetzt. Die Kinder halfen dabei die Tiere zu füttern und zu versorgen. Nebenbei erfuhren sie noch Interessantes zur Tierhaltung auf einem Biobauernhof.
Anschließend probierte sich die Klasse 3/4b im Bogenschießen. Bei winterlichen Temperaturen machten sich die Kinder auf die Suche nach versteckten Osternestern. Außerdem konnten die Kinder die freie Zeit genießen, in dem sie im Schnee und dem Burghof herumtollten.
Bei einem ganz besonderen Abschlussgrillen im Schnee, genoss die Klasse 3/4b ihren letzten Abend auf der Tannenburg. Am nächsten Morgen hieß es schon wieder Abschiednehmen, denn die Heimreise nach Stuttgart wurde angetreten.

Seit 12.04.2018 in Aktivitäten, Aktuell, Sozial


am 6.3. fand im Rahmen „Jugend trainiert für Olympia“ ein Wettbewerb der Grundschulen im Tennis für den Bezirk Stuttgart beim Tennisclub Weiss- Rot statt. Unsere Schule war mit einem Team (siehe Bild von links nach rechts: Tim Hensel, Bianca Leyh, Nina Braun und Simon Kranz) aus den Klassen 3/4 am Start. Nach spannenden Wettkämpfen gegen die Schulen „Im sonnigen Winkel“ und „Wilhelm Hauff“ Grundschulen schafften unsere Kinder in der Vorrunde einen Sieg im ersten Spiel. Das zweite Spiel ging leider knapp verloren, sodass die Finalrunde verpasst wurde. Aufgrund der guten Vorrunde belegte das Team am Ende einen hervorragenden 5. Platz im Bezirk Stuttgart und bekam eine Urkunde fürdie Schule überreicht. Wir gratulieren unserem erfolgreichen Team.

 

 

 

 

Seit 10.04.2018 in Aktivitäten, Aktuell, Sport

 

Am 15. März trafen sich die besten Mathematiker der Schule zur Teilnahme am Känguru-Wettbewerb der Mathematik. Im Vorfeld hatten alle Dritt- und Viertklässler Mathe-Knobelaufgaben in ihren Klassen gelöst. Aus jeder Klasse wurden dann die besten Mathematiker ausgewählt, um am Wettbewerb teilzunehmen und die Schule zu vertreten. In Kleingruppen trainierten die Kinder nochmals für den Wettbewerb knifflige Knobelaufgaben, um gut vorbereitet zu sein. Am Wettbewerbstag versammelten sich dann die Jungen und Mädchen in der Schulcafeteria. In konzentrierter Atmosphäre gaben die Kinder ihr Bestes und versuchten die kniffligen Mathematikrätsel zu lösen. Die Aufgaben dazu werden jährlich von der Humboldt-Universität in Berlin gestellt und an die teilnehmenden Schulen in Deutschland geschickt. Jetzt warten alle Kinder gespannt auf die Auswertung der Ergebnisse. Neben Urkunden für die teilnehmenden Kinder, gibt es natürlich auch tolle Preise zu gewinnen.

 

 

     

 

Seit 09.04.2018 in Aktivitäten, Aktuell, Kinderseite

Das alljährliche Ostereiersuchen vor den Osterferien fand in diesem Jahr bei nasskalten Temperaturen statt. Der Osterhase versteckte die Osternestchen der Klasse 3/4 d und AU3 auf dem Bachspielplatz. Der Osterhase hatte ganz schön zu tun, die süßen Leckereien gut zu verstecken. In diesem Jahr mangelte etwas an geeigneten Verstecken, da Bäume und Büsche noch keine Blätter hatten und auch das Gras und die Blumen noch kaum gewachsen waren. Trotzdem hatten die Kinder vorsichtshalber Schulhund Chaplin mit zum Ostereiersuchen genommen. Falls ein Kind, auch mit Hilfe der Klassenkameraden, sein Osternestchen nicht finden sollte, würde Chaplin mit seiner guten Spürnase die Leckereien sicher riechen. Die Hilfe von Chaplin wurde zum Glück nicht benötigt. Die Kinder strahlten anstelle der Sonne, als sie bei ihrer Suche erfolgreich waren und ihre Osternester in den Händen hielten. Die meisten Leckereien aus den Osternestern wurden dann direkt an Ort und Stelle vertilgt.

Seit 09.04.2018 in Aktivitäten, Aktuell, Sozial

Im Musikunterricht beschäftigten sich die Kinder der Klasse 3/4 d mit der Oper „Die Zauberflöte“ und ihrem Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart. Die Kinder erarbeiteten sich Interessantes über den Komponisten. Außerdem sammelten sie wichtige Informationen über den Inhalt der Oper in einem Begleitheft. Gemeinsam lauschten sie der Musik und dem Gesang der Oper. Passend dazu bastelten sie sich im Kunstunterricht bunte Vogelmaske nach dem Vorbild des Vogelsängers „Papageno“ – einer wichtigen Figur in der Oper „Die Zauberflöte“. Die Kinder waren begeistert von der spannenden Oper, in der ein Prinz zusammen mit Papageno zahlreiche Prüfungen und Abenteuer überstehen musste und eine Prinzessin entführt wurde. Lustig fanden sie den Vogelfänger Papageno, der zahlreiche Späße machte. Und am Ende waren alle beeindruckt, dass die Oper „Die Zauberflöte“ eine Liebesgeschichte mit „Happy End“ ist.