Ganztagesschule

 

Seit dem Schuljahr 2016/2017 ist die Maria Montessori Grundschule Hausen eine gebundene Ganztagesschule. Die Lehrerinnen werden in der Ganztagesschule vom Fachkräfteteam der Stuttgarter Jugendhausgesellschaft unterstützt bzw. auch ergänzt. Lehrerinnen und die pädagogischen Fachkräfte bilden Klassenteams und sind für die Kinder verlässliche Bezugspersonen. Sie arbeiten im Unterricht im Fach Sachkunde und am Donnerstagnachmittag im Multikultiprogramm sowie von Montag bis Donnerstag im IL (Individuelles Lernen) eng zusammen. Alle Schülerinnen und Schüler werden also von Montag bis Donnerstag jeweils von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr  und am Freitag von 8.00 bis 12.30 Uhr in der Schule verlässlich betreut. Für alle Eltern, die längere Betreuungszeiten benötigen, gibt es die Möglichkeit weitere Betreuungsbausteine buchen. Diese sind kostenpflichtig. In dringenden Fällen sind während der Betreuungszeiten entweder Jasmin Grenzbach oder Hayri Kurt über das Mobiltelefon mit der Nummer 017690976397 zu erreichen.

logo-stjg

 

Zusätzliche Betreuungszeiten:

Frühbetreuung Montag – Freitag 07:00 – 08:00 Uhr
Spätbetreuung Montag – Donnerstag 16:00 – 17:00 Uhr
Freitag 12:30 – 17:00 Uhr
Ferienbetreuung Montag – Freitag 08:00 – 17:00 Uhr

(Die Ferienbetreuung findet in 10 Ferienwochen statt. Im gesamten Schuljahr gibt es nur 23 Schließtage).

P1020631

 

Kosten

Der Ganztagesbetrieb ist für alle Eltern gebührenfrei. Kosten entstehen nur für die oben aufgeführten Zusatzmodule, die Sie bitte der hochladbaren Entgelttabelle entnehmen wollen.

Entgelttabelle-GTS

Zur Anmeldung für die Betreuungsmodule setzen Sie sich bitte mit der Leitung des pädagogischen Fachkräfteteams Frau Miriam Marek in Verbindung.

P1030151

Stundenplan

Der Stundenplan sieht eine starke Rhythmisierung vor, das heißt einen ausgewogenen Wechsel zwischen reinen Unterrichtsphasen und zusätzlichen ergänzenden Angeboten wie Sport, Chor, Tanzen oder Keramik im Rahmen des WünschDirWas am Mittwochnachmittag und des MultiKulti am Donnerstagnachmittag.

Rechts finden  Sie einen exemplarischen Stundenplan.

Legende:

AU Jahrgangsgemischter Anfangsunterricht
FA Freiarbeit
BSS Sport (Bewegung, Spiel und Sport)
E Englisch
FL Forscherlabor
IL Individuelles Lernen
Trenn Trennstunde

stundenplan-au12

stundenplan-34-webseite_seite_1

Mittagessen

Die Kinder bekommen ein warmes Mittagessen, das von den pädagogischen Fachkräften und einer Lehrkraft begleitet wird. Wir legen großen Wert auf Tischkultur und respektvollen Umgang mit Lebensmitteln. Unsere zentralen Regeln sehen Sie anbei. Damit die Kinder ein präsentables Benehmen in unserem Schülerrestaurant lernen, nehmen sie jedes Jahr an einem ‚Knigge-Kurs für Kids‘ teil, der von der Expertin Gudrun Weichselgartner-Nopper geleitet wird. Jedes Frühjahr gibt es dazu eine Auffrischung.

Als Caterer haben wir an unserer Schule die Malteser. Es gibt täglich frischen Salat, ein Hauptgericht und einen Nachtisch. Zuständige Ansprechpartnerin bei den Maltesern sind Frau Christiansen oder Frau Zaiser. Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen direkt an sie, Tel: 0711-92582-35.

Unser sehr freundliches Küchenteam besteht aus Herrn und Frau Arif.

240915_Plakat_Website   

 

Speiseplan Mittagessen

Legende: Zusatzstoffe: 1) Farbstoff, 2) Konservierungsstoff, 3) Antioxidationsmittel, 4) Geschmacksverstärker, 5) geschwefelt, 6) geschwärzt, 7) Phosphat, 8) Süßungsmittel, A) enthält Gluten-Getreide, B) enthält Milch, C) Krebstiere, D) Fisch, E) Weichtieren, F) Eier, G) Senf, H) Sesam, I) Soja, J) Sellerie, K) Schalenfrüchte, L) Erdnüsse, M) Schwefeldioxid und Sulfite, N) Lupine, Z) Kreuzkontamination möglich

Frühstückskarte

Dem Förderverein der Maria Montessori Grundschule Hausen ist es ein Anliegen, dass alle Kinder den langen Schultag mit einem Frühstück beginnen. Deswegen trägt dieser mit Sach- und Geldspenden dazu bei, dass Kinder in der Frühbetreuung und Kinder in der Ferienbetreuung ein Frühstück an der Schule einnehmen können. Die Kinder der Frühbetreuung kümmern sich zunächst auch um die Schultiere, füttern diese und holen sich die ersten Eier von den Hühnern. Deshalb gibt es häufig auch ein Rührei zum Frühstück. Verantwortlich für einen harmonsichen und kulinarisch ausgewogenen Schulstart ist Antonia Zastrau. Und so sieht die Frühstückskarte an der Maria Montessori Grundschule Hausen im Allgemeinen aus:

Montags Vollkornbrot mit Käse, Tee
Dienstags Müsli mit Früchten / Tee
Mittwochs Kornbrötchen mit Marmelade oder Honig, Tee
Donnerstags Müsli mit Rosinen und Milch, Tee
Freitags Nutella – Brötchen, Tee

Fruehstuecksei---Line-1

 

Freizeitpädagogische Angebote

Im Mittagsband sollen die Kinder zur Ruhe finden. Dafür steht ihnen ein Stilleraum zur Verfügung, in dem sie neben Stilleübungen sich auch einfach auf Matten hinlegen, schlafen, dösen oder eine Kassette anhören dürfen. In weiteren Räumen gibt es kleine Mal- und Leseecken, die stilles Arbeiten erlauben. Aber auch auf den Schulhof drüfen die Kinder im Mittagsband gehen, um sich im angeleiteten Spiel zu erholen. Nach dem ruhiger gehaltenen Mittagsband, etwa gegen 14.00 Uhr, treffen sich die Schülerinnen und Schüler zu einer aktiven Hofpause. Hier können sie frei spielen oder sich in Spieltechniken und den Umgang mit Kleingeräten vom pädagogischen Fachpersonal einweisen lassen. Auch Fußball spielen ist vorgesehen. Um 14.30 Uhr beginnt dann montags und dienstags der Unterricht. Mittwochs und donnerstags die Angebote ‚MultiKulti‘ und ‚WünschDirWas‘.

fussball

 

MulitiKulti

Donnerstags bieten LehrerInnen und die pädagogischen Fachkräfte vielseitige Angebote aus unterschiedlichen kulturellen Bereichen (Keramik, Chor, Theater, kochen, Bewegung, usw.). Und hier ist die aktuelle Übersicht zum Hochladen: Angebote1617. 2pptx-1
Anmeldeformular für die Anmeldung zum ersten Halbjahr verloren? Kein Problem, hier ist es: Anmeldung, 2. Halbjahr 201617
Der Abgabetermin für die MultiKulti-Angebote für das zweite Halbjahr ist der 20.02.2017.
MultiKulti.indd
    

WünschDirWas

Mittwochs gibt es Angebote mit festen Gruppen über die Dauer des ganzen Schuljahres/Halbjahres? (Psychomotorik, Schach, Türkisch-Unterricht, Chor usw.). Außerdem dürfen die Kinder teilweise unter den Angeboten wählen oder auch Vorschläge für neue Angebote machen. Deshalb steht der Mittwochnachmittag unter dem Motto „Wünsch dir was“. Und hier ist die aktuelle Übersicht zum Hochladen: 2016_09_27_wuenschdirwas_programm-1

 

WDW_Logo_rgb_Lila_Rosa   2016_09_27_wuenschdirwas_programm_seite_1  2016_09_27_wuenschdirwas_programm_seite_2 2016_09_27_wuenschdirwas_programm_seite_3

Der ‚LassMichMalRaum‘

In den ‚LassMichMalRaum‘ dürfen sich alle Kinder zurückziehen, die für eine gewisse Zeit ihre Ruhe benötigen, um dort zu lesen, zu spielen oder zu träumen. Er ist derzeit mittwochs und donnerstags von 14.30 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet und wird von Frau Wöhr betreut. An der Konzeption dazu wird gerade gearbeitet.

logo-01

Das Silentium

Im Mittagsband von 12.30 Uhr is 14.30 Uhr ist eine Silentiumphase eingeplant. Die erste Gruppe hat ihre Silentiumphase von 12.45 Uhr bis 13.15 Uhr während die andere Gruppe beim Mittagstisch ist. Danach hat die Gruppe 2 von 13.30 Uhr is 14.00 Uhr, während die erste Silentiumgruppe beim Mittagstisch ist, ihr Silentium. Es war vielen Eltern ein großes Anliegen, dass ihre Kinder einmal am Tag zur Ruhe kommen. Dieser Wunsch lässt sich sehr gut mit der Montessori-Pädagogik vereinbaren, denn Montessori entdeckte ja die Stille als ein wichtiges kindliches Grundbedürfnis und konzipierte sogar Übungen der Stille, wie das Gehen auf der Linie. Im Silentium erleben die Schülerinnen und Schüler nun in verschiedenen Räumen auch verschiedene Möglichkeiten, zur Ruhe zu kommen. So können sich die Kinder in einem Raum Matten hinlegen und ruhen oder gar schlafen, in einem anderen Raum selbstentworfene Mandalas anmalen oder in der Turnhalle Yoga- und Meditationsübungen machen. Zu Beginn der Stillephase lesen die Kinder in ihrem Buch aus dem Angebot ‚Jedem Kind ein Buch‘. Auch die Silentiumkonzeption ist noch im Entstehen und wird im Augenblick von Lehrkräften und Pädagogischen Fachkräften konzipiert.

 

Ferienthemen im Vierjahresüberblick:

Die Ferienbetreuung steht immer unter einem besonderen Motto. Dabei wird ein Vierjahresprogramm verfolgt. Die Schülerinnen und Schüler der Maria Montessori Grundschule Hausen wurden zu den Wunschthemen befragt, aus denen eine Prioritätenliste erstellt wurde. Nun steht das Vierjahresprogramm fest. Danach fängt das Programm wieder von vorne an, wird ganz neu zusammengestellt oder neu gemischt, je nach Wünschen der Kinder. Diese vorausschauende Planung gibt uns die Möglichkeit, Experten frühzeitig zu buchen, Exkursionen vorzubereiten, Theaterkarten zu bestellen sowie einen Fundus an Materialien und Ideen zusammenzutragen. Einen zusammenfassenden Bericht über die Ferienaktionen finden Sie immer ca 1 Woche nach Ferienende in unserem Blog. Dabei sind Ferientage genau wie die Schultage, rhythmisiert und Phasen der organisierten Angebote wechseln mit offenen Angeboten oder Stille- bzw. Bewegungszeiten ab.

 

Schuljahr 15/16
Herbstferien: Alles, was fliegt, Ferienbroschüre,
Weihnachtsferien: Rund um das Thema Märchen, Ferienbroschüre,
Faschingsferien: Rund um das Thema Illustration, Ferienbroschüre,
Osterferien: Rund um das HuhnFerienbroschüre,
Pfingstferien:Rund um die Biene, Ferienbroschüre ,
Sommerferien: Rund um das Thema IndianerFerienbroschüre

Schuljahr 2016/17

Faschingsferien: ‚Rund um das Thema Zirkus‘, Ferienbroschüre
Osterferien: ‚Alles, was wächst und gedeiht‘, Ferienbroschüre
Pfingstferien: ‚Vom Rad zum Raumschiff – Erfindungen, die die Welt bewegen‘
Sommerferien: ‚Alles, was schwimmt‘

Schuljahr 2017/18
Herbstferien: ‚Rund um das Thema Ritter‘
Weihnachtsferien: ‚Rund um das Thema Körper und Geist‘
Faschingsferien: ‚Rund um das Thema Mode‘
Osterferien: ‚Alles, was wächst und gedeiht – unser Schulgarten wird gepflegt‘
Pfingstferien: ‚Alles, was rollt‘
Sommerferien: ‚Eine Weltreise für Abenteurer‘

Schuljahr 2018/19
Herbstferien: ‚Rund um das Thema Holz‘
Weihnachtsferien: ‚Rund um das Thema Licht und Schatten‘
Faschingsferien: ‚Knallig bun – die Fasnet ist los‘
Osterferien: ‚Farbklänge und Klangfarben‘
Pfingstferien: ‚Rund um das Thema Wald‘
Sommerferien: ‚Kreative Auszeit‘

Schuljahr 2019/20
Herbstferien: ‚Alles, was fliegt‘
Weihnachtsferien: ‚Rund um das Thema Märchen‘
Faschingsferien: ‚Fasching‘ und ‚Märchenillustration‘
Osterferien: ‚Rund um das Thema Huhn‘
Pfingstferien: ‚Rund um das Thema Biene‘

2016_08_11_Du hast die Wahl!! Ferien Themen Schülerzettel

 

Pfingstferienprogramm 2017: „Vom Rad zum Raumschiff,Erfindungen die die Welt bewegten“.

Auch in den Pfingstferien stehen  tolle Angebote rund um das Thema Erfindungen auf dem Programm.

Wir hoffen, es wird  allen Kindern Spaß machen!

 

 

Schließtage im Schuljahr 2016/17

 28.10.2016  Schließtag
02.01. – 05.01.2017  Weihnachtsferien
 19.06.2017  Pädagogischer Tag
 27.07. – 18.08.2017  Sommerferien

 

 

 

 

 

 

 

 

Schließtage im Schuljahr 2017/18

 02.10.2017  Schließtag
27.12.. – 29.12.2017  Weihnachtsferien
11.05.2018 Schließtag
 04.06.2018  Pädagogischer Tag
26.07. – 27.07.2018 Schließtage
 13.08. – 31.08.2018  Sommerferien