Kinderseite

 

Liebe Kinder, liebe Eltern,

die Schule bleibt vom 11.01.2021 bis zum 29.01.2021 geschlossen. Die SchülerInnen erhalten Lernpakete am vereinbarten Ort und zu den vereinbarten Terminen. Die Notbetreuung läuft wie bekannt gegeben. Alle päd.Fachkräfte und die Lehrkräfte sowie Schulhund Nala vermissen die Kinder sehr, freuen sich auf das baldige Wiedersehen und wünschen Groß und Klein ein gutes neues Jahr 2021.

Liebe Eltern, liebe Kinder, liebes Team der Maria Montessori Grundschule Hausen,

mein Name ist Jan Bujk. Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder. Als staatlich-anerkannter Erzieher war ich bereits an einer anderen Grundschule in Stuttgart vier Jahre lang tätig. Seit Januar arbeite ich als pädagogische Fachkraft im Team der Maria-Montessori-Grundschule. In meiner Freizeit höre ich sehr gerne Musik, mache Ausflüge in die Natur mit meiner Familie und spiele leidenschaftlich gerne Basketball. Jetzt freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen und Euch!

 

 

Mit Schulhund Nala wünschen wir allen frohe und gesegnete Weihnachten. Bleibt und bleiben Sie gesund.

Das Team der Maria Montessori Grundschule Hausen

 

 

Liebe Kinder und Eltern,

gerne möchte ich mich vorstellen!

Ich bin eine reinrassige Rhodesian Ridgeback-Hündin und heiße Nala.

Im August 2020 bin ich auf die Welt gekommen und bin somit nun 5 Monate alt.
Seit Oktober 2020 gehöre ich zu Frau Ruf und werde bereits von ihr auf meine Lehrtätigkeit vorbereitet.
Kurz: Ich bin also ein neuer Schulhund für alle pädagogischen „Fälle“.
Ich freue mich auf ein erstes Kennenlernen und grüße Euch/Sie schon heute mit einem freundlichen „Wuff“!

Eure Schulhündin Nala

 

 

 

Auch im letzten Schuljahr konnte die Schulgemeinde der Maria Montessori Grundschule Hausen wieder erfolgreich Energie sparen und dies trotz der energiefressenden Baustelle. Die Bemühungen von Kindern pädagogischen Fachkräften und Lehrkräften im Schulalltag, kleine und größere Maßnahmen zum Energiesparen durchzuführen (Energiewächter in den Klassen, Licht nur bei Bedarf usw). wurden mit einer Urkunde und einem Scheck in Höhe von € 850 belohnt. Über diese Anerkennung freuen sich alle riesig und die Pläne, was mit der finanziellen Zuwendung geschehen soll, liegen auch schon auf dem Tisch. Es sollen Solarfackeln und Solarlaternen gebaut werden. Schade nur, dass ein gemeinsames Laternenlaufen in absehbarer Zeit nicht möglich sein wird.

In der Urkunde heißt es:

“ Die Maria Montessori-Schule Grundschule Stuttgart-Hausen wird für die engagierte Teilnahme im Schuljahr 2019/2020 am Projekt „Lukratives Energiesparen in Stuttgarter Schulen“ ausgezeichnet. Die Beschäftigung mit Fragen rund um die Themen Energie, Klima- und Umweltschutz, die Beteiligung am Informationsaustausch mit anderen Stuttgarter Schulen und das geänderte Nutzerverhalten haben nachhaltig zum Schutz der Umwelt und zum Erfolg des LESS-Projekts beigetragen.“

Auch in diesem Schuljahr werden sich Kinder, Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte wieder bemühen, möglichst viel Energie einzusparen und die Umwelt zu schonen. Trotzdem – frieren soll niemand!